Körpercreme, warum Sie sie brauchen und wie Sie sie richtig auftragen

eingetragen in: Blog 0

Für jede Frau ist es wichtig, ihren Körper so lange wie möglich jung zu halten, um attraktiv und schön auszusehen. Eine der wichtigsten und entscheidenden Rollen spielt dabei eine spezielle Körpercreme, mit deren Hilfe die Haut umfassend gepflegt und erhalten wird. Als Ergebnis dieser Pflege für den Körper Haut nicht verlieren ihre Elastizität, Geschmeidigkeit, Frische, Ausstrahlung und Reinheit.

Vorteile von Körpercremes

Vernachlässigt man die Verwendung von körpercreme und beschränkt sich auf die Gesichts- und Handpflege, wird der Alterungsprozess der Haut vor allem in heißen Perioden stark beschleunigt. Und die Wiederherstellung der Gesundheit und Jugendlichkeit der Haut am Körper ist ein sehr schwieriger und zeitaufwändiger Prozess. Deshalb ist es am besten, sich im Voraus zu pflegen und eine spezielle Körpercreme aufzutragen.

Dies ist besonders wichtig bei schuppiger, übermäßig trockener Haut. Eine feuchtigkeitsspendende und nährende Körpercreme kann immer helfen. Darüber hinaus helfen spezielle Cremes, die Brustdrüsen zu straffen und ihr jugendliches Aussehen zu fördern, also die Bereiche, in denen die Alterung am stärksten und am schnellsten voranschreitet, wie z. B. Dehnungsstreifen und Verlust der Festigkeit. Oft führen diese Probleme dazu, dass sich Frauen für eine Operation entscheiden. Wenn Sie jedoch rechtzeitig anfangen, sich um Ihren Körper zu kümmern, können all diese Probleme vermieden werden.

Ein weiterer Grund und Anreiz für die regelmäßige Anwendung von Körpercreme ist Cellulite. Jede Körpercreme, die pflanzliche, natürliche Öle und andere Inhaltsstoffe enthält, kann dazu beitragen, die Bildung der so genannten “Orangenhaut” an den Oberschenkeln und am Bauch zu verhindern. Ein paar Mal pro Woche sanft in die Problemzonen einmassieren, das genügt. Sie sollten in der Lage sein, sie schnell und einfach zu beseitigen, oder das Problem gar nicht erst bemerken.

Und noch ein Grund mehr, eine Körpercreme zu verwenden: Nicht nur die Creme selbst, die mit ätherischen Ölen parfümiert ist, sondern die gesamte Prozedur des Eincremens hilft Ihnen, sich nach einem anstrengenden Tag zu entspannen und auszuruhen, Stress abzubauen, neue Energie und Optimismus zu schöpfen und Ihre Stimmung zu heben.

Wie man Körpercreme richtig aufträgt

Um den größtmöglichen Nutzen aus der Verwendung von Körpercreme zu ziehen, ist es wichtig, beim Auftragen einige Grundregeln zu beachten. Diese sind wie folgt:

  • Vor dem Auftragen der Creme muss ein reinigendes Bad oder eine Dusche genommen werden;
  • Bei Cellulite ist es wichtig, die Problemzonen vor dem Auftragen der Körpercreme mit einem Körperpeeling zu behandeln, um eine schnelle Wirkung zu erzielen;
  • Um die Körpercreme gleichmäßig aufzutragen, verwenden Sie am besten spezielle Schwämme – Applikatoren, oder versuchen Sie, die Creme mit den Fingerspitzen zu verteilen;
  • Die Körpercreme sollte von unten nach oben aufgetragen werden, beginnend mit den Beinen und endend mit dem Hals;
  • Die Körpercreme sollte in sanft kreisenden Bewegungen im Uhrzeigersinn auf den Bauchbereich aufgetragen werden;
  • Tragen Sie die Kleidung erst, wenn die Creme vollständig in die Haut eingezogen ist.

Das sind alles Tricks zum Eincremen des Körpers. Wenn Sie sich an diese Regeln halten, können Sie sich Ihre Jugendlichkeit und Schönheit über Jahre hinweg bewahren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.