Reinigungsschaum für das Gesicht: Wie und wann man ihn verwendet

eingetragen in: Blog 0

Es ist an der Zeit, sich auf den Frühling vorzubereiten und Ihre Lieblingsreinigungsmittel durch solche zu ersetzen, die besser für Wärme und Sonnenschein geeignet sind. Reinigungsschaum sind eine gute Option. Und hier ist der Grund dafür.

Wenn wir sagen, dass der Frühling kommt und dass wir unsere Haut richtig reinigen müssen, dann liegt das nicht an den hohen Temperaturen draußen, sondern an der Sonneneinstrahlung. Je näher der Kalender dem Sommer kommt, desto aktiver und heller wird die Sonne (was ja auch Sinn macht), was bedeutet, dass unsere Talgdrüsen stärker arbeiten.

Dank dieser einfachen Tatsache ist es nicht schwer zu erraten, dass ein Mizellenwasser und ein Reinigungsgel (die Sie seit dem Winter verwenden) nicht ausreichen.

Was ist der Vorteil eines Reinigungsschaum?

Sie werden sich daran erinnern, was wir gesagt haben, wenn die wärmeren Monate kommen. Sie werden sich häufiger waschen müssen, und Ihre alten Reinigungsmittel werden nicht mehr so gut wirken wie im Dezember. Und wenn Sie sich zu oft waschen und reinigen, können Sie Ihre Haut austrocknen. Und trockene Haut bedeutet Entzündungen, Akne, Mitesser und einen fahlen, wachsartigen Teint.

In diesem Fall sind gesichtsschaum ideal. Es ist ziemlich einfach. Das Produkt ist leicht, schaum zum waschen auf, verteilt sich auf der Hautoberfläche und gelangt dank seiner leichten Textur in die Poren. Und reinigt sie.

Allerdings gibt es ein kleines Problem. Es gibt heute zu viele verschiedene Produkte auf dem Markt, und es ist leicht, sich darin zu verlieren.

Bester Reinigungsschaum gesicht finden Sie im Awicos pflegende kosmetik Katalog.

Reinigungsschaum

Die reinigenden Reinigungsschaum sind wirksam und doch sanft. Sie bewahren das Hydrolipid-Gleichgewicht der Dermis, verbessern ihren Tonus und ihr Aussehen, bekämpfen Anzeichen von Austrocknung und Schuppenbildung. Gesichtsschaum sind dank ihrer neutralen Formel für die tägliche Basispflege konzipiert, sie lösen keine ernsthaften Hautprobleme.

Was ist der Unterschied zwischen einem Reinigungsschaum gesicht und einemReinigungsgel?

Waschgels haben im Gegensatz zu Reinigungsschäumen eine dichtere Konsistenz und Konzentration von Waschmitteln. Gele sind intensiver und spülen den Talg von der Hautoberfläche ab, so dass sie eine austrocknende Wirkung haben können. Natürlich gibt es auch Ausnahmen, z. B. eine sanfte Gel-Konsistenz, aber in den meisten Fällen ist das Produkt für fettige Mischhaut gedacht.

Gesichtsschaum unterscheiden sich von Reinigungsgelen durch eine luftigere Textur und eine weichere Formel mit weniger chemischen Inhaltsstoffen. Aus diesem Grund wird sie oft von Menschen mit trockenem, empfindlichem Gesicht bevorzugt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.