Reiswasser für die Haare: Das ultimative Hautpflegegeheimnis

eingetragen in: Blog 0

Reiswasser für das Haar ist ein Kosmetikum, das nicht nur zur Stärkung der Locken, sondern auch zur Revitalisierung der Haut aktiv eingesetzt wird. Die Abkochung wird auf der Basis von Reis hergestellt und enthält viele Aminosäuren und Vitamine, Antioxidantien und Ascorbinsäure, die gegen Akne und Hautentzündungen helfen und das Haar kräftigen und seidig machen.

Reiswasser enthält auch Aminobenzoesäure, die zur Beseitigung von Sommersprossen und Pigmentierungen eingesetzt wird. Durch die Fermentation entsteht eine Substanz namens Pietra, die der Haut ihre Festigkeit und Jugendlichkeit zurückgeben kann.

VORTEILE VON REISWASSER FÜR DIE HAARE

  • Das Haar wird vor den schädlichen Auswirkungen von UV-Strahlen, extremen Temperaturen und Feuchtigkeit geschützt;
  • die Sprödigkeit wird verringert;
  • Die Talgdrüsen nehmen ihre Sekretionsfunktion wieder auf;
  • Die Haarfollikel werden stärker;
  • Volumen erscheint;
  • die Haare beginnen wieder zu wachsen;
  • Juckreiz und Schuppenbildung verschwinden;
  • Das Säure-Basen-Gleichgewicht normalisiert sich;
  • Das Haar erhält einen gesunden Glanz und Elastizität;
  • Der Prozentsatz des Haarausfalls nimmt ab.

VORTEILE VON REISWASSER FÜR DIE HAUT

Reiswasser ist dank seiner reichhaltigen Zusammensetzung eine Wohltat für die Gesichtshaut und den ganzen Körper.

  • Es strafft die Poren;
  • Die Anzeichen einer atopischen Dermatitis (Reizung) werden gelindert;
  • Es reduziert die Anzahl der Pickel im Gesicht;
  • Eine Abkochung mit Zitrone glättet Mimikfalten und hellt die Haut auf;
  • Verringert das Risiko von Hauterkrankungen (Hautausschläge, Akne);
  • Es mildert die Symptome eines Sonnenbrands.

Die Wirkung des Reiswasser hängt auch von weiteren Zutaten ab. Neben Zitrone können auch Aloe-Extrakt und andere hautfreundliche Inhaltsstoffe hinzugefügt werden.

WIE MAN REISWASSER FÜR SEIN HAAR VERWENDET

Reiswasser zum Ausspülen der Haare wird unmittelbar nach der Haarwäsche angewendet. Die Menge der Flüssigkeit hängt von der Länge Ihres Haares ab. Wenn sie lang sind, ist es wünschenswert, sie in den Aufguss zu tauchen und mit einer Schöpfkelle darüber zu gießen. Bei kurzen Locken reicht es aus, sie zu gießen.

Es ist wichtig, dass Sie bis zu 15 Minuten mit dem Reiswasser in Berührung kommen, daher sollten Sie sich eine bequeme Position suchen. Sobald die Spülung abgeschlossen ist, massieren Sie Ihren Kopf sanft und drücken Sie die überschüssige Flüssigkeit in der gesamten Länge aus dem Haar. Föhnen Sie sie ohne Conditioner oder Maske. Die Wirkung des Reiswasser reicht aus, um Ihre Haare leicht zu entwirren.

Verwenden Sie mindestens zweimal pro Woche Reiswasser. Bei regelmäßiger Anwendung der Abkochung werden Sie die gewünschten Ergebnisse erzielen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.