Feuchtigkeitsbooster, was es in der Kosmetik ist und wie man es verwendet

eingetragen in: Blog 0

Vor ein paar Jahren hat die Schönheitsindustrie einen neuen Begriff geprägt: Booster. Schönheitsenthusiasten behaupten, dass es sich um ein Produkt der neuen Generation handelt, eine gezielte “Waffe” zur Beseitigung von Unvollkommenheiten der Epidermis.

Feuchtigkeitsbooster ist für alle Hauttypen geeignet, aber seine Wirksamkeit wird besonders von Damen mit problematischer, empfindlicher oder altersbedingter Haut geschätzt. Machen wir uns mit Feuchtigkeitsbooster vertraut und finden wir heraus, wie man ihn richtig einsetzt, um maximale Ergebnisse zu erzielen.

Was ist Feuchtigkeitsbooster in der Kosmetik

Feuchtigkeitsbooster ist ein schnell wirkendes Schönheitsprodukt, das auf die gereinigte Haut aufgetragen wird. Das Schönheitsprodukt kaschiert ausgeprägte ästhetische Hautmängel (Rötungen, Pigmentflecken, Post-Akne, Mimikfalten, Vaskularität usw.).

Feuchtigkeitsbooster verbessert auch die Aufnahme und Wirksamkeit der Basisprodukte. Wenn es zusammen mit einem Serum verwendet wird, übernimmt es eine “Transportfunktion”, indem es die Nährstoffe in die unteren Schichten der Epidermis “liefert”.

Das Produkt dient als Make-up-Unterlage; wenn die Haut jedoch bereits frei von sichtbaren Problemen und Unvollkommenheiten ist, darf das Make-up nicht über dem Booster aufgetragen werden. Es ist ein recht selbständiges Produkt, das schnell einzieht und keinen fettigen Glanz oder klebrigen Film hinterlässt.

Vergessen Sie nicht, dass es sich nicht um eine Droge handelt. Die Wirkung ist nur so lange sichtbar, wie das Schönheitsprodukt auf der Haut verbleibt. Während dieser Zeit nährt Feuchtigkeitsbooster die Epidermis und spendet ihr Feuchtigkeit. Die Besonderheit des Produkts liegt in der kumulativen Wirkung der systematischen Anwendung. Doch bei ausgeprägten Hautproblemen reichen Kosmetika allein nicht aus.

Merkmale der Zusammensetzung

Feuchtigkeitsbooster hat eine reichhaltige Zusammensetzung. Betrachten wir im Einzelnen, welche nützlichen Stoffe das Produkt enthält:

  • Diese Bestandteile haben eine wunderbare Wirkung auf die Haut: Sie unterstützen die Regenerationsprozesse, schützen die Zellen mit Antioxidantien usw;
  • Hyaluronsäure. Versorgt die Haut wirksam mit Feuchtigkeit, beseitigt Reizungen und Schuppenbildung;
  • Öle. Kontrolliert die übermäßige Talgproduktion, pflegt die Haut und schützt sie vor dem Austrocknen;
  • Stimuliert die Kollagen- und Elastinproduktion, glättet das Relief der Epidermis, verleiht dem Gesicht eine gesunde Farbe und ein strahlendes Aussehen;
  • Aminosäuren. Dank ihnen bildet sich ein unsichtbarer Film auf der Haut, der hilft, die Feuchtigkeit zu speichern. Die Inhaltsstoffe glätten auch feine Linien und Falten und beugen deren Neubildung vor;
  • Vitamin A – schützt vor UV-Strahlen, Vitamin C – wirkt freien Radikalen entgegen, Vitamin E – beseitigt die Trockenheit der Epidermis, usw.

Der Booster enthält natürliche Inhaltsstoffe in hoher Konzentration, so dass sie tief in das Epithel eindringen, es nähren, befeuchten und vor negativen Faktoren schützen.

Wirksamkeit von Feuchtigkeitsbooster für die Haut

Feuchtigkeitsbooster für das Gesicht ist ein wahrer Glücksfall für Frauen, die nicht gerne viele Produkte auf ihre Haut auftragen. Das Aussehen des Produkts unterscheidet sich nicht von einer gewöhnlichen Creme. Ihre reichhaltige Formel bereitet die Haut jedoch perfekt auf die weitere Behandlung vor.

Welche Auswirkungen sind zu erwarten?

  • Lifting-Effekt (bei regelmäßiger Anwendung werden Falten geglättet, die Haut wird gestrafft);
  • nahrhaft und feuchtigkeitsspendend;
  • Verringerung oder vollständiges Verschwinden von Altersflecken;
  • Mattierungseffekt;
  • ein gesundes Strahlen der Haut.

Je nach Zweck werden die Booster in folgende Typen eingeteilt: schützende, feuchtigkeitsspendende, nährende, Anti-Aging-, neutrale oder aufhellende Produkte.

Wann sind Ergebnisse zu erwarten?

Schönheitstherapeuten lassen sich nicht gerne in die Karten schauen und versprechen selten sofortige Ergebnisse. Bei Feuchtigkeitsbooster ist dies jedoch nicht der Fall. In der Tat ist das positive Ergebnis bereits nach der ersten Anwendung spürbar. Und das Geheimnis liegt in der Formel des Schönheitsprodukts. Es enthält eine hohe Konzentration an Wirkstoffen.

Wie man Feuchtigkeitsbooster verwendet

Booster-Kosmetik für das Gesicht wird als eigenständiges Produkt und als hervorragende Grundlage für Make-up verwendet.

Was ist bei der Verwendung zu beachten?

Vor dem Auftragen des Produkts sollte die Haut gereinigt werden. Waschen Sie Ihre Haut zuerst und tragen Sie dann ein Gesichtswasser auf;

die Creme wird am besten in den Morgenstunden verwendet;

Nehmen Sie eine kleine Menge und streichen Sie sie sanft über die Massagefalten von Gesicht und Hals;

Nach ein paar Minuten können Sie beginnen, einen glamourösen Look zu kreieren.

Bevor Sie ein Schönheitsprodukt in Ihre tägliche Hautpflegeroutine aufnehmen, sollten Sie sicherstellen, dass es keine unerwünschten Reaktionen hervorruft. Eine kleine Menge des Produkts sollte auf die Innenseite des Handgelenks aufgetragen werden, um auf Allergien zu testen. Wenn nach ein paar Stunden kein Juckreiz, keine Rötung oder andere Beschwerden auftreten, ist das Produkt sicher.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.