Reiswasser kann zu schönem, kräftigem Haar verhelfen

eingetragen in: Blog 0

Reiswasser ist reich an Vitaminen und Mineralien, die für das Haarwachstum wichtig sind und das Aussehen der Haare verbessern können.

Reiswasser wird in vielen asiatischen Ländern seit Jahrhunderten zur Haar- und Hautpflege verwendet. Kann die Aufnahme dieses uralten Schönheitsprodukts in Ihre tägliche Routine das Aussehen Ihrer Haare verbessern?

Ist Reiswasser gut für das Haarwachstum?

“Reiswasser enthält viele Antioxidantien und Vitamine, die gut für die Gesundheit und das Wachstum der Haare sind”, sagt Green.

Laut Green gehören zu den Nährstoffen im Reiswasser, die sich positiv auf das Haar auswirken, Folsäure, Niacin, Magnesium und Inositol.

Die nützlichen Nährstoffe im Reis für Ihr Haar:

  • Folsäure (Vitamin B9), Niacin (Vitamin B3) und Selen sind wichtig für die Zellerneuerung und die allgemeine Gesundheit von Kopfhaut und Haarfollikeln. Sie regen das Haarwachstum an und fördern die Stärkung und Verdickung der Haare.
  • Niacin (Vitamin B3) und Allantoin verbessern die Festigkeit und Elastizität der Haarfollikel und reduzieren Entzündungen, indem sie die Durchblutung der Kopfhaut fördern.
  • Magnesium löst das durch hartes Wasser im Haar angesammelte Kalzium und verjüngt die Haarfollikel.
  • Inositol (Vitamin B8) ist in vielen Lebensmitteln wie Obst, Nüssen, Bohnen und Getreide enthalten. Ihr Körper verwendet auch Kohlenhydrate, um sein eigenes Inositol zu produzieren. Dieser Nährstoff erhöht die Elastizität des Haares und macht es kräftiger.

Eine kleine Studie hat gezeigt, dass die Einnahme von Inositol-Ergänzungspräparaten über einen Zeitraum von 180 Tagen das Haarwachstum anregt und das Ausdünnen der Haare verringert.

Reiswasser kann helfen, einen Teil der Schäden zu neutralisieren, die durch Stress, gesundheitliche Probleme und chemische Produkte (wie Färbemittel oder Relaxer) verursacht werden, die zu trockener Kopfhaut und Schäden an den Haarfollikeln führen können. “Wenn Sie eine saubere, gut funktionierende Kopfhaut haben, wächst Ihnen wiederum gesundes, kräftiges und glänzendes Haar.

Wann ist sie notwendig?

Die Verwendung von Reiswasser zum Ausspülen der Haare stammt aus dem alten Asien. Damals trugen die asiatischen Frauen lange Haarsträhnen, die einer besonderen Pflege bedurften. Zum Ausspülen der Schlösser wurde Reiswasser verwendet. Das gab den Haaren einen seidigen und schönen Griff, und sie waren auch stark und widerstandsfähig. Diese Behandlung verlangsamt auch die Alterung der Kopfhautzellen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.