Feuchtigkeitsbooster gesicht: drei Gründe für den Kauf des Produkts

eingetragen in: Blog 0

Ein Feuchtigkeitsbooster ist ein Produkt, das als Katalysator wirkt und dazu beiträgt, dass die Wirkstoffe in Ihrer Hautpflege besser in die Haut eindringen und effektiver wirken können (wirkt wie ein Leiter). Feuchtigkeitsbooster dringt in die tieferen Hautschichten ein und kann Feuchtigkeit speichern, ist aber meist sehr leicht in der Textur, so dass er Ihre normale Gesichtscreme nicht ersetzen kann. Vor allem, wenn Sie trockene Haut haben.

Drei Gründe für den Kauf eines Feuchtigkeitsbooster

  1. Das Hauptziel besteht darin, den Gesamtzustand Ihrer Haut zu verbessern.

So einfach und doch so komplex. Dies unterscheidet das Produkt von einem Serum, das nicht auf den Gesamtzustand einwirkt, sondern ein bestimmtes Problem (meist eines) angeht. Der Feuchtigkeitsbooster stabilisiert die Schutzbarriere unserer Haut, die Giftstoffe, Reizstoffe und negative Umwelteinflüsse abwehrt. Außerdem speichert es die Feuchtigkeit in den Zellen.

  1. Ihre Behandlung wird effektiver sein

Alle Wirkstoffe wirken nicht nur auf Ihrer Haut, sondern verbessern auch die Penetration anderer. Erwarten Sie daher “magische” Wirkungen von Produkten, die Sie schon seit langem verwenden.

  1. Hauterneuerung nach einer wilden Party

Ein Feuchtigkeitsbooster mit aktiven Wirkstoffen kann Ihre Haut mehr beleben als eine Entgiftungsmaske. Wenn Sie bereits einen haben, können Sie ihn mit ein paar Tropfen aufpeppen. Sofortige Ergebnisse sind garantiert! Oft wird dem Feuchtigkeitsbooster Vitamin C zugesetzt, um die Haut zu erfrischen und ihr einen subtilen Glanz von innen zu verleihen.

Wie zu verwenden

Das hängt ganz von der Marke und dem Produkt ab. Die Technik der Anwendung ist völlig anders. Meistens sollte ein solches Produkt vor dem Pflegeprodukt – Serum oder Creme – aufgetragen werden. Sie können es auch Ihrer Gesichtscreme oder -maske beifügen, da sich dieses Produkt gut mit anderen kombinieren lässt. Es ist jedoch besser, die Empfehlungen in der Gebrauchsanweisung nicht zu missachten – dort schreiben die Hersteller über die Unverträglichkeit mit einigen Komponenten.

Kann ein Feuchtigkeitsbooster ein eigenständiges Produkt sein?

Wie wir bereits gesagt haben, hat ein Feuchtigkeitsbooster die Fähigkeit, Feuchtigkeit in den Zellen zu halten. Darin unterscheidet es sich von anderen Produkten. Ja, dieses Produkt kann allein verwendet werden (ohne weitere Pflege). Sie eignet sich jedoch für Mischhaut oder fettige Haut, da sie eine sehr leichte Textur hat. Ein guter Ausgangspunkt an heißen Tagen. Bei trockener Haut spendet sie nicht genug Feuchtigkeit.

Wann kann ich mit Ergebnissen rechnen?

Es kommt auf das “Konzept” des Feuchtigkeitsbooster und die Wirkstoffe (Zusammensetzung) an. Sie kann sofort oder “kumulativ” erfolgen. Ein solches Produkt verdient Aufmerksamkeit, denn es muss nicht jeden Tag angewendet werden, sondern kann bei Bedarf als SOS-Mittel eingesetzt werden.

Übrigens war der Feuchtigkeitsbooster ursprünglich ein Kosmetikum für das Gesicht, aber inzwischen gibt es auch Produkte für Haare, Nägel und sogar für die Lippen. Dies beweist einmal mehr, dass sich der Schönheitsmarkt sehr schnell entwickelt!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.