Was ist Reinigungsschaum? Und was kann es für Sie tun?

eingetragen in: Blog 0

Wenn Sie empfindliche oder geschädigte Haut haben, könnte ein Reinigungsschaum das Richtige für Sie sein. In diesem Artikel geht es darum, was Reinigungsschaum ist.

Ein Reinigungsschaum für das gesicht ist eine Art von Reinigungsmittel. Sie ist milder als Reinigungsmittel und Gesichtsreiniger und kann auch von Menschen mit empfindlicher Haut verwendet werden. Der Schaum hat die Konsistenz von Schlagsahne und löst Schmutz, Ablagerungen und überschüssigen Talg auf der Haut, ohne sie auszutrocknen. Gleichzeitig mit der Reinigung spendet es auch Feuchtigkeit.

Bei der Vielzahl der auf dem Markt befindlichen Produkte ist es schwer, mit all den neuen Produkten Schritt zu halten, die von den Unternehmen hinzugefügt werden.

Reinigungsmittel, Hyaluronsäure, Glykolsäure, Augenserum, Vitamin-C-Serum, Haarserum. Die Liste ließe sich beliebig fortsetzen.

Ein Produkt, von dem Sie vielleicht schon gehört haben, ist Reinigungsschaum für das gesicht. Was ist Reinigungsschaum? Was bewirkt es? Kann ich es jeden Tag benutzen? Dies sind einige der Fragen, über die ich nachdenke, und vielleicht tun Sie das auch.

Die Unternehmen versuchen ständig, Produkte zu entwickeln, die unsere Hautprobleme behandeln. Alles beginnt damit, Produkte zu finden, die für fettige, normale, trockene oder Mischhaut geeignet sind. Dann haben diese Hauttypen ihre eigenen Hautprobleme, mit denen sie umgehen müssen.

Was ist ein Reinigungsschaum für das gesicht?

Ein Reinigungsschaum erfüllt die gleiche Funktion wie ein normales Wasch- oder Reinigungsmittel.

Er befreit Ihr Gesicht von Fetten, Schmutz und Ablagerungen, aber Reinigungsschaum bieten eine sehr sanfte Reinigung.

Der Schaum ist im Behälter flüssig, aber wenn man ihn aufsprüht, kommt das Produkt wie Schlagsahne heraus. Er ist in der Regel dick, aber flauschig wie Schlagsahne.

Es löst mühelos überschüssiges Öl, Schmutz und Ablagerungen im Gesicht, ohne die Haut auszutrocknen oder zu spannen.

Es trägt auch dazu bei, die natürlichen Fette (Talg) der Haut in einem guten, kontrollierbaren Zustand zu halten. Der Schaum ist auch sehr nützlich, wenn Sie Ihr Gesicht zu sehr exfolieren. Sie ist sanft genug, um den Heilungsprozess zu unterstützen.

Das Produkt hilft, die Haut zu nähren, da es in der Lage ist, tief in die Hautoberfläche einzudringen und die Haut mit Feuchtigkeit und Nährstoffen zu versorgen.

Dies ist eine wunderbare Möglichkeit, den Feuchtigkeitsgehalt der Haut zu erhöhen. Die leichte Konsistenz macht sie ideal für Menschen mit trockener oder normaler Haut.

Dieser Reinigungsschaum ist sanft zur Haut und kann auch bei empfindlicher Haut verwendet werden.

Kann ich Reinigungsschaum jeden Tag verwenden?

Ja, der Reinigungsschaum kann täglich verwendet werden. Es wurde für die Anwendung im Gesicht entwickelt, wenn Sie kein Reinigungsmittel oder Gesichtsreinigungsmittel verwenden können oder wollen.

Es ist sanft genug, um Ihre Haut nicht zu reizen oder zu beschädigen, aber es funktioniert gut genug, um alle Unreinheiten aus der Umwelt von Ihrer Haut zu entfernen.

Sie können das Produkt sowohl morgens als auch abends verwenden

Wie man Reinigungsschaum verwendet:

  • Achten Sie darauf, dass Sie sich die Hände waschen, bevor Sie Ihr Gesicht berühren, um zu vermeiden, dass Bakterien und Öle von außen auf Ihr Gesicht übertragen werden.
  • Befeuchten Sie Ihr Gesicht mit warmem Wasser, nicht mit heißem Wasser, da dies Ihre Haut schädigen kann. Warmes Wasser hat mehrere Vorteile
  • Schütteln Sie das Produkt vor dem Gebrauch wie eine Rasiercreme.
  • Sprühen Sie den Schaum auf Ihre Handfläche. Sie werden feststellen, dass sich die Flüssigkeit in Schaum verwandelt. Sprühen Sie nicht zu viel, ein wenig hilft schon.
  • Tragen Sie den Schaum auf Ihr Gesicht auf und massieren Sie ihn in kreisenden Bewegungen ein. Achten Sie darauf, Ihren Nacken zu massieren.
  • Spülen Sie das Produkt mit warmem Wasser ab.

Was ist der Unterschied zwischen einem Reinigungsschaum und einem Reinigungsmittel?

Gesichtsseife: Dieses Produkt wird in der Regel in Gelform geliefert, und wenn es aus dem Behälter kommt, ändert sich seine Textur nicht.

Wenn Sie es auf Ihr Gesicht auftragen und einmassieren, beginnt es zu schäumen und bildet einen Schaum. Abwaschmittel können manchmal aggressiv zur Haut sein.

Ein Reinigungsgel ist ein Produkt, das von Menschen mit fettiger Haut oder Mischhaut verwendet werden kann. Dieser Hauttyp braucht ein starkes Produkt, das überschüssigen Talg entfernen kann.

Reinigungsschaum: Dies ist ein leichteres Produkt. Wenn das Produkt aus dem Behälter kommt, hat es die Konsistenz von Rasierschaum oder Schlagsahne. Die Konsistenz ändert sich nicht, wenn man sie in die Haut einreibt.

Der Reinigungsschaum ist im Vergleich zum Reinigungsgel ein sanfteres Produkt. Dieses Produkt kann von Menschen mit trockener oder normaler Haut verwendet werden. Es entzieht Ihrem Gesicht nicht seine natürlichen Fette.

Wenn Sie etwas zu starkes für diesen Hauttyp verwenden, kann die Haut trocken und gereizt werden.

Was ist der Unterschied zwischen einem Reinigungsschaum und einem Gesichtspeeling?

Gesichtspeeling: Es handelt sich nicht um ein Reinigungsmittel. Gesichtspeelings sind Produkte, die Sie nach Reinigungsmitteln verwenden.

Reinigungsmittel entfernen Schmutz und Unreinheiten aus dem Gesicht, während Gesichtspeelings abgestorbene Hautzellen aus dem Gesicht entfernen.

Gesichtspeelings beziehen sich auf Peelingprodukte.

Die Textur von Gesichtspeelings ist vielfältig: Sie können ein Zucker- oder Salzpeeling verwenden, das echte Zucker- oder Salzkörner enthält, um abgestorbene Hautzellen abzutragen.

Es gibt auch Peelings mit zerstoßenen Samen oder Fruchtgranulat. Diese polieren Ihre Haut, während Sie Ihr Gesicht reiben. Beachten Sie, dass Sie ein Peeling niemals auf ein trockenes Gesicht auftragen sollten.

Reinigungsschaum: Dieses Produkt können Sie vor dem Gesichtspeeling verwenden. Dadurch wird Ihr Gesicht von Schmutz und Ablagerungen befreit, so dass sich das Peeling auf die Entfernung abgestorbener Hautzellen konzentrieren kann.

Die Textur ist viel leichter und sanfter als bei Gesichtspeelings, und es sind keine Partikel im Produkt enthalten.

Sollten Sie Ihr Gesicht mit heißem oder kaltem Wasser waschen?

Sie sollten beim Waschen Ihres Gesichts keine extremen Temperaturen verwenden, d. h. Sie sollten Ihr Gesicht nicht mit heißem oder kaltem Wasser waschen.

Das Waschen des Gesichts bei extremen Temperaturen kann die Haut reizen und sogar Akne verursachen.

Heißes Wasser kann Ihre Haut verbrennen und ihr ihre natürlichen Fette entziehen, während kaltes Wasser eine unangenehme Temperatur für die Gesichtsreinigung ist.

Ist es gesund, sich jeden Tag das Gesicht zu waschen?

Sie können Ihr Gesicht jeden Tag waschen, wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihre Haut es braucht, aber Ihre Haut braucht es nicht wirklich. Wir sagen, dass man sein Gesicht jeden Tag waschen oder abwaschen sollte, aber das ist keine feste Regel.

Im Laufe des Tages produziert Ihre Haut Talg, an den sich äußere Schadstoffe wie Schmutz, Staub, Bakterien und andere äußere Schadstoffe anlagern können.

Wenn Sie fettige Haut haben, passiert das häufiger und Sie müssen sich öfter waschen. Wenn Sie trockene oder normale Haut haben, produzieren Sie nicht viel Talg, und Schmutz kann nicht so gut an Ihrer Haut haften.

Sie können Ihr Gesicht jeden zweiten Tag abwischen oder Ihr Gesicht mit Wasser bespritzen, wenn Sie es nicht täglich waschen.

Sie sollten auch darauf achten, ob Sie Ihr Gesicht zu oft waschen. Wenn sich Ihre Haut straff und trocken anfühlt, waschen Sie Ihr Gesicht vielleicht zu oft.

Wenn Sie zu viel Reinigungsmittel verwenden und sich zu oft waschen, können Sie Symptome einer Überwässerung Ihres Gesichts entwickeln.

Um dies zu korrigieren, müssen Sie möglicherweise Ihre Hautpflegeroutine für ein paar Tage ändern. Wenn Sie einen Tag lang eine Waschpause einlegen müssen, um Ihre Haut wieder ins Gleichgewicht zu bringen, sollten Sie das tun.

Kann ich mein Gesicht 3 Mal am Tag waschen?

Nein, Sie sollten Ihr Gesicht niemals 3 Mal am Tag waschen.

Man könnte versucht sein, dies zu tun, wenn man Sport treibt, aber das führt nur zu übermäßigem Waschen des Gesichts, zu Hautreizungen und sogar zu übermäßiger Talgproduktion.

Häufiges Reiben des Gesichts mit einem beliebigen Gesichtsreiniger führt zu Hautreizungen.

Sie kann auch zu trockener Haut führen, was wiederum eine Überproduktion von Talg zur Folge hat. Dies führt zu einem fettigen Teint und zu stumpfer Haut.

Wenn Sie das Bedürfnis verspüren, können Sie Ihre Haut morgens und abends sanft reinigen.

Wenn Sie etwas tun, das Sie zum Schwitzen bringt, sollten Sie ein Gesichtstuch oder Rosenwasser und ein Wattestäbchen verwenden, um Ihr Gesicht abzuwischen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.